Stadtentwicklung - "Denkmalschutz" Rundgang

Hamburg wächst - Denkmalschutz kritisch hinterfragt

"Hamburg hätte die Stadt der Renaissance sein können, des Barock und des Rokoko ..." so sagte schon der Direktor der Kunsthalle Lichtwark von 100 Jahren.

Doch noch immer werden alle Schätze begeistert dem Kommerz geopfert.

In diesem Seminar begeben wir uns auf die Suche nach den verbliebenen Kleinoden der Stadt und besuchen die gefährdeten oder gerade beseitigten historischen Zeugnisse einer Kaufmannsstadt.

Wir besuchen bei dem Rundgang die Katharinenkirche, den Jakobikirchhof und die traurige Lücke, die das Tres Castagne in Eppendorf hinterlassen hat.
Wir treffen uns mit Initiativen und besuchen das "Gängeviertel" mit Ihren Künstlern und "Bewohnern".

Was bedeutet Denkmalschutz und welche Geschichte hat dieser in Hamburg. Wie ging und geht man heute mit geschützten Gebäudeensemble um. 

Und warum lassen die Hamburger immer die Hüllen stehen?

 

Diese Frage und die Hintergründe erarbeiten wir gemeinsam in diesem Seminar und erkunden und vertiefen die Erkenntnisse bei zahlreichen Exkursionen.

Das Seminar kann von einem Tag bis zu einer Woche dauern und ist in theoretische und praktische Elemente gegliedert.

 

HVV - Fahrkarte notwendig, im Preis nicht enthalten.

Preise auf Anfrage

Tages und Wochenseminare möglich.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Seminar vom Hamburg Guide mit Passion since 1991

Links

hier finden Sie befreundet Unternehmen und Tipps

AGB


Hamburg Live Tours

Lange Reihe 34 

20099 Hamburg

Tel.: 0152 34 35 19 91

Geöffnet: Montag - Freitag 11:00 - 19:00 Uhr

Samstag 11:00 - 16:00 Uhr

email: livetours@gmx.de

 

email: halt@hamburg-live-tours.de